Freizeiten für alle

Unsere Freizeiten werden von erfahrenen und einfühlsamen Fachkräften begleitet, die die Bedürfnisse der Teilnehmenden respektieren und unterstützen. Die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Teilnehmenden stehen an erster Stelle.

Zum Übersichtsflyer

Förderung sozialer Fähigkeiten

Inklusion ermöglicht es jungen Menschen, mit Gleichaltrigen in Kontakt zu treten, die unterschiedliche Lebenserfahrungen haben. Dies fördert die Entwicklung von Empathie, Toleranz und sozialen Fähigkeiten, da sie lernen, die Vielfalt anzuerkennen und zu schätzen.

Solidarität und Unterstützung

Gemeinsam stark zu sein bedeutet, sich gegenseitig zu unterstützen und solidarisch zu handeln. Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Hintergründen sollen gemeinsam für ein inklusives Umfeld eintreten.

Bildungschancen

Inklusive Freizeiten bieten eine Möglichkeit für junge Menschen, voneinander zu lernen. Teilnehmer mit besonderen Bedürfnissen können von der Unterstützung und dem Wissen anderer profitieren, während diejenigen ohne spezielle Bedürfnisse lernen, wie sie anderen helfen und unterstützen können.

Förderung von Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl

Teilnehmer*innen, die an inklusiven Freizeiten teilnehmen, erleben die positive Wirkung von sozialer Integration. Dies trägt dazu bei, ihr Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein zu stärken, da sie das Gefühl haben, wertgeschätzt und akzeptiert zu werden.

Abbau von Vorurteilen und Stereotypen

Inklusion hilft, Vorurteile und Stereotypen abzubauen, indem sie direkte Erfahrungen mit Menschen verschiedener Hintergründe und Fähigkeiten ermöglicht. Dies trägt zur Schaffung einer inklusiveren Gesellschaft bei.

Stärkung von Freundschaften

Gemeinsame Freizeiten sind eine Gelegenheit, langanhaltende Freundschaften zu schließen. Inklusion ermöglicht es jungen Menschen, Freundschaften über Unterschiede hinweg zu schließen, was zu einer diversifizierten und unterstützenden sozialen Gruppe führt.

Kontakt aufnehmen

Fragen, Wünsche?

Skip to content